Ehemaliges Beamtenwohnhaus Berlin

Christuskirche Neunkirchen
Juni 19, 2017
Friedenskirche Saarbrücken
Juni 19, 2017
referenz_101_Ehemaliges_Beamtenwohnhaus_Berlin

Berlin, 2010

Ehemaliges Beamtenwohnhaus Berlin


Bei dem Gebäude handelt es sich um das nach 1874 erbaute Beamtenwohnhaus der städtischen Gasanstalt. Es steht zurückgesetzt zur Fichtenstraße und ist einerseits umgeben von viergeschossigen Altbauten, die ihren Ursprung im Anfang des 19. Jahrhunderts haben und andererseits von Berlins einzig erhaltenem Steingasometer, welcher im Zweiten Weltkrieg als Luftschutzbunker benutzt wurde.

Das Backsteingebäude wurde von Baubeginn bis heute durchgängig als Wohnhaus genutzt. Die drei Wohnungen wurden nach modernen Gesichtspunkten und mit Rücksicht auf vorhandene Bausubstanz saniert.